13.02.2005

18:20 Uhr

Abschiebung-nein-danke

Startseite | Adressen | Impressum |

Counter

Porträt "Initiative e.V." 

Leserbrief von Frau von Kleist |

Auszüge aus der Regierungserklärung

ein Porträt der "Initiative e.V."
Gemeinnützing anerkannter Verein für spontane
Hilfsaktionen

"Initiative e.V."
Gemeinnützig anerkannter Verein für spontane Hilfsaktionen, Roesebeckstr. 15,
30449 Hannover  
tel. 0511 452022 (durchgehend erreichbar!)    fax 0511 4738527
"Initiative e.V."
Gemeinnützig anerkannter Verein für spontane Hilfsaktionen
Uchtewall 9, 
39596 Goldbeck

Der Verein "Initiative" wurde am 26.04.2003 von Mitarbeitern des
Klinikum Hannover gegründet.
Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 1.7.2003 und am
5.9.2003 wurde der Verein als "gemeinnützig" anerkannt.

Die Idee zur Vereinsgründung ist durch eine aktuelle Situation 
entstanden.
Der Krieg im Irak hat uns persönlich betroffen gemacht, sodass
wir spontan die Initiative ergriffen und eine Hilfsaktion starteten.

So entstand auch der Vereinsname "Initiative".

Der Verein ist nicht im Auftrag des Klinikum Hannover aktiv
und auch weder politisch noch kirchlich orientiert.
Alle Entscheidungen und Ideen werden ausschließlich von dem
Vorstand und den Mitgliedern des Vereins bestimmt. So soll die
Entscheidungsfreiheit und Unabhängigkeit gewahrt bleiben.

Zweck des Vereins ist die Organisation und Durchführung von
humanitären Hilfsaktionen.

Unser Ziel ist es, schnell, unbürokratisch und gezielt zu helfen.

Die Arbeit wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet, so dass alle
Spenden zu 100% für die betreffenden Hilfsprojekte verwendet
werden.

Der Verein sammelt Sach- und Geldspenden und unterstützt
damit in Not geratene Menschen, die durch Krieg, Katastrophen,
Unfälle, Krankheiten oder unvorhersehbare Ereignisse auf Hilfe
angewiesen sind.

Spendenkonto:
Sparkasse Hannover, BLZ 25050180, Konto 344311

Text Initiative e.V.

Abschiebung-nein-danke